Freitag, 17. Juli 2020

Zeitvertreib an der Caravelle

da es auch die caravelle neben dem polo und dem käfer zu bearbeiten gilt, kommt thommy nicht zur ruhe, um sich auf nur ein projekt zu konzentrieren...komisch, das kenne ich irgendwoher...

die caravelle hatte ein kleines problem mit der elektrik, sprich der anhängersteckerdose...mikroschalter (für die nebelschlussleuchte) defekt, korrosion an allen steckkontakten...das konnte nicht funktionieren.

zudem war so ziemlich alles im unterbodenbereich korrodiert. und das bei einem 9 jahre alten auto.
die reserveradfelge war komplett verrostet, die halterungen desselben ebenfalls.
diese ließen sich kaum lösen und brauchten thommys volle aufmerksamkeit!

nach einer demontage des reifen (auch neun jahre alt aber top in schuß komischerweise!!) wurde die felge erst mal gestrahlt und dann zum pulverer gebracht.

die befestigungsschrauben und kleinteile wurden ebenfalls gestrahlt und vernünftig in gelb verzinkt.
wenn alles wieder zusammengebaut ist, wird hinterher alles schön in wachs gehüllt, damit die korrosion so schnell nicht mehr herr der lage ist!

und die steckdose für den anhängerbetrieb wurde direkt neu gemacht. vw war nicht in der lage, eine einzelne steckdose zu liefern! armutszeugnis!!
dafür konnte der zubehör mit einem günstigen ersatz glänzen!

 

2 Kommentare:

  1. Der Tommy soll den Käfer fertig machen !!!
    schönes Wochenende
    Rallimann

    AntwortenLöschen
  2. Wenn nicht bald wieder was am 1967ziger Käfer passiert, müsst Ihr den Namen vom Blog ändern in: Ich restauriere eine T5 Caravelle !!!

    Weitermachen bitta
    Rallimann

    AntwortenLöschen

Nochmal anpassen

...der vorderen haube zu den seitenteilen ist angesagt. thommy und ich sind noch nicht zufrieden mit den spaltmaßen und abständen. bild folg...