Donnerstag, 29. August 2019

Wichtige Vorarbeiten an der Karosserie

der titel sagt es ganz klar!

das übliche programm kam auf mich zu. ich hatte thommy im rahmen der restaurationsplanung meine hilfe in karosseriebautechnischer hinsicht zugesagt.

hier sieht ihr die karosse nach dem strahlen in der stabilen seitenlage. das grüne ist eine grundierung auf zinkchromatbasis. die gibts nun leider nicht mehr, da sie ab diesem jahr nicht mehr erlaubt ist.


die eingeschweißten rohre und profile halten die karosse zusammen, da die fehlenden schweller sofort eine extreme instabilität zur wirkung hätten und die karosserie sich verziehen würde!
wichtig ist auch, dass nicht nur in längsrichtung die rohre eingeschweißt werden, sondern auch in querrichtung. logisch, dass man diese arbeiten durchführt, wenn die karosse noch mit dem chassis verschraubt ist! und immer schön darauf achten, dass die spaltmaße der türen einwandfrei sind!!

dazu wurden vor dem austrennen der maroden schweller alle relevanten punkte vermessen, damit nicht hinterher der "ooooh" effekt eintritt und man keine vernünftigen spaltmaße mehr erzielt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nochmal anpassen

...der vorderen haube zu den seitenteilen ist angesagt. thommy und ich sind noch nicht zufrieden mit den spaltmaßen und abständen. bild folg...